Vergeben

Die Welpen aus dem D-Wurf sind nun alle vergeben und wir hoffen, dass wir für jeden Welpen das richtige Zuhause gefunden haben. In drei Wochen werden sie ausziehen und schon jetzt denke ich mit Wehmut an den Tag.

Es ist immer sehr schwer für mich bei den vielen tollen Bewerbungen eine Entscheidung zu treffen. Die ist nicht immer rational und es hat eben auch mit Glück zu tun.

Eine kleine Hoffnung bleibt. Unsere Romy wurde vor gut drei Wochen belegt und wir hoffen sehr, dass es geklappt hat. Gewissheit haben wir erst am 21.02., wenn wir zum Trächtigkeitsultraschall gehen. Aktuell kann ich leider keine Anzeichen einer Trächtigkeit feststellen, aber ein bisschen Hoffnung bleibt natürlich. Sobald wir mehr wissen, werde ich es hier schreiben.

An dieser Stelle bedanke ich mich nochmal für das Vertrauen aller Bewerber, ich weiß es sehr zu schätzen und es tut mir wirklich leid, dass ich nicht alle Anfragen befriedigen kann, aber es sind einfach zu viele.

Alleine für diesen Wurf habe ich über 200 Emails geschrieben und zum Schluss noch 70 Bewerbungen gehabt.

Was gibt es Neues bei den Welpen? Sie erhalten täglich Besuch, am Wochenende etwas mehr. Inzwischen steht auch der Tunnel, das Bällebad und ein Zelt im Auslauf, sie toben und raufen, erfreuen sich des Lebens.

Auch bei nassem und kaltem Wetter spielen sie draußen, stärken so ihr Immunsystem und wärmen sich nach kurzer Zeit wieder in der Hundehütte auf. Diese ist mit Heizplatte und Strahler ausgestattet, isoliert und muggelig warm.

Sady ist oft in der Nähe, hütet die Zwerge von außen, schaut mal rein und lässt die letzte Milch absäugen. Dann verschwindet sie wieder.

Die Welpen bekommen übrigens schon festes Futter, sie haben nämlich schon kleine spitze Zähnchen bekommen. Mal ehrlich, das hätte die Natur ruhig anders einrichten können. Diese Welpenzähne sind echt fies! Ich werde auf jeden Fall alle Welpenkäufer nochmal auf das Thema Beißhemmung hinweisen…

Bis bald, Ihre