Beiträge

Schwerer Abschied

Tja, und dann war nur noch ein Mädel da. Unser Hummelchen. Sie wurde Donnerstag Nachmittag abgeholt. Ein letzter gemeinsamer Spaziergang und dann hieß es Abschied nehmen. Das war schwer. Dennoch bin ich sicher, dass wir einen tollen Platz für sie gefunden haben und es ihr dort richtig gut gehen wird.

Auch ihr fiel der Abschied wohl nicht leicht und so brauchte sie ihre Zeit, um sich einzugewöhnen. Aber mit viel Liebe und Geduld von ihrer neuen Familie ist sie inzwischen angekommen. Ihre Familie ist sehr glücklich mit ihr und hat sie fest ins Herz geschlossen. Inzwischen klappt es auch Nachts gut und sie hat schon Pferde und andere Hunde kennengelernt.

Romy hat sehr getrauert die ersten Tage nach dem Auszug der Welpen und auch jetzt geht sie ihre Runde, schaut nach, ob die Welpen nicht doch noch irgendwo sind. Mir geht es irgendwie auch so. Dennoch habe ich es besser und weiss ja, dass sie gut untergekommen sind. Fast jeden Tag bekomme ich WhatsApp-Nachrichten und Bilder, helfe mit Tipps und freue mich, dass es unseren Welpen so gut geht und sie geliebt werden, wie bei uns. Wenn ich höre, dass sie super an der Leine gehen, Autofahren ihnen nichts ausmacht und schon (fast) stubenrein sind, geht mir das Herz auf und ich bin stolz auf meine Mäuse. Charly und Christian werde ich ja bald wiedersehen und auf ein Treffen mit den anderen freue ich mich schon jetzt.

Die Webcam ist abgeschaltet, aber dennoch wird es immer mal News geben von Romy und den Welpen. Schauen Sie gerne vorbei!

Bis bald, ihre

Mr. Christian Grey zieht um zu seinen bösen Mädchen

Donnerstag vormittag habe ich Mr. Grey zu seiner neuen Familie gebracht. Hummelchen und Romy haben ihn begleitet. Er fühlte sich vom ersten Moment an wohl. Kein Wunder, denn er hat ganz viele neue Lagotto-Freunde dort. Seine Lagotto-Mädels doch noch etwas zu stürmisch. Erstmal unters Sofa in Sicherheit bringen. Beim gemeinsamen Spaziergang mischte er anfgangs mit, aber schaute später aus gehörigem Abstand zu. Nicht lange, dann wird er ebenso mittoben. Oma Caramella und seine Tante Baby (Romys Schwester Ragazina) werden ihn sich sicher gut erziehen.

Inzwischen hat er sich schon ein bisschen eingelebt, war einen Tag mit im Büro, schläft gut durch und macht sein Geschäft brav draussen. Ein Gentleman, wie er im Buche steht, erobert er nicht nur die Herzen der Damen, sondern auch von Opa Tagliaferri. Bald schon sehe ich ihn wieder und auch Romy wird sich bestimmt freuen. Seine Freunde rufen ihn übrigens jetzt Christian. 🙂

 

Begleitung ins neue Zuhause

Hummelchen… aller guten Dinge sind drei

Nun hat auch unser Hummelchen ihr neues Zuhause gefunden und geht am Donnerstag zu ihrer neuen Familie. Es ist der dritte Platz, den ich für sie ausgesucht habe und hoffe, das sie dort ein tolles Leben haben wird!

Bald mehr dazu.

Tjorven – das Hummelchen

Tjorven, das Hummelchen….

ist so eine Hübsche geworden. Meine Freundin hat diese schönen Bilder gemacht. Danke Sabine!