Der D-Wurf ist da!

Seit dem letzten Post ist viel passiert und es tut mir leid, dass ich nicht mehr über den C-Wurf geschrieben habe.

Inzwischen sind natürlich alle Welpen bei ihren Familien angekommen und haben sich gut eingewöhnt. Wir freuen uns, dass sie so tolle Plätze gefunden haben. Auch Houdini hat sich inzwischen schon wieder gut von dem Wurf erholt.

Wir hatten nun vier Wochen Pause. Weihnachten, Sylvester und dann eigentlich noch eine Woche frei. Aber Sady hat uns etwas früher überrascht. Am 03.01. fraß sie nicht mehr, die Temperatur fiel um 1 Grad Celsius und es deutete alles darauf hin, dass es nun schon los gehen würde.

Und dann ging es auch recht schnell. Ich schaffte es gerade noch eine E-Mail an alle Interessenten zu senden, dass es nun bald los geht.

Nach einer unruhigen Nacht kam dann um 06:10 Uhr der erste Welpe auf die Welt. Da es Sadys erste Geburt war, konnte sie mit dem ersten Welpen nicht so recht etwas anfangen. Sadys Mama Romy war die ganze Zeit dabei und kümmerte sich um die Kleine.

Dann ging es Schlag auf Schlag, 15 Minuten später kam der nächste Welpe. Fünf Minuten später der nächste. Ich konnte gar nicht so schnell wiegen und Bändchen umbinden, wie es weiter ging. An Fotos machen war gar nicht zu denken. Für die Webcam Betrachter war zeitweise wenig zu sehen, weil Sady ihre Welpen lieber außerhalb der Wurfkiste bekommen wollte. Nach vier Mädchen innerhalb einer Stunde kam der erste Junge.

Spätestens zu dem Zeitpunkt war mir klar, dass es nicht bei den von der Tierärztin prognostizierten vier bis fünf Welpen bleiben würde, denn der Bauch war noch recht rund. Bis 08:30 Uhr hat Sady dann die letzten drei Welpen geboren. Insgesamt sind es drei Rüden und fünf Hündinnen. Sieben Welpen sind braun mit weißen Abzeichen. Eine Hündin wird Braunschimmel werden, sie ist aktuell weiß mit einem braunen Fleck auf dem Rücken und braunen Abzeichen am Kopf. „Da war wohl die Farbe alle“ war ein treffender Facebook-Kommentar.

Die Geburtsgewichte gehen von 260 bis 340g, damit bin ich sehr zufrieden, bedenkt man, dass sie ja eigentlich zu früh dran sind.

Schneewittchen und die sieben braunen Zwerge (wie mein Mann Uli sie getauft hat) sind gut drauf, bekommen aber sicherheitshalber zusätzlich etwas Milch angeboten, denn das Angebot bei Sady ist noch etwas spärlich.

Nun warten wir erstmal ab, wie die Kleinen sich entwickeln. Sady ist eine Supermum, hat sich schnell auf ihre neue Rolle als Mami eigestellt und bekommt natürlich jede Pflege und Liebe um ihrer neuen Aufgabe perfekt gerecht zu werden.

Heute haben wir natürlich auch wieder mit dem Superdog Programm angefangen. Das können die Webcam Zuschauer immer Abends beobachten für die nächsten zehn Tage.

Das war es für heute. Sobald es Neuigkeiten gibt, erfahren Sie es wieder hier! Die Seite D-Wurf wurde ebenfalls aktualisiert, Bilder folgen natürlich!

Bis bald, Ihre