Letzte Chance

Heute wurde nochmal ein Ultraschall von Romys Uterus und das Blutbild gemacht. Das Ultraschall Bild sah besser aus, aber bei dem Blutbild hatte sich kaum etwas verändert. Leider hat Romy inzwischen mehrere Tage nahezu nichts gefressen, daher ist sie sehr dünn geworden. Die Tierärztin meinte daher, dass wir Romy noch einen Tag geben, an dem sie aber deutlich besser werden und auch wieder fressen müsse. Der OP wurde für Mittwoch Morgen bereits reserviert.

Zuhause angekommen habe ich erstmal Hähnchen und Rindfleisch angebraten. Und tatsächlich: als ob sie verstanden hätte, dass die Messer schon gewetzt werden, fraß sie Stück für Stück aus meiner Hand und schließlich den Napf komplett leer. Sie können sich vorstellen, wie erleichtert ich war. Nun musste sie das Futter aber auch noch drin behalten.

Am Nachmittag hatten wir noch lieben Besuch und Romy freute sich die Hundeeltern von Charly zu sehen. Freudig wedelnd lief sie raus, als ob nichts gewesen wäre. Das mitgebrachte Hähnchen wurde ebenfalls restlos verputzt. Und noch wichtiger: es blieb drin!

Neben dem tollen Hähnchen hatte Charlys Familie auch für uns Zweibeiner Leckerchen mitgebracht! Ich war so gerührt und dankbar! Ihr seid echt die Besten, Franka und Holger! Der Erdbeerkuchen war ein wahrer Seelenstreichler!

Romy hat dann noch diverse andere Leckereien bekommen und immer wieder den Napf leer gemacht. Als ob sie die vergangenen Tage aufholen und uns ein klares Zeichen setzen wollte: Mir geht es wieder besser!

Wir haben den OP Termin also gecancelt und werden am Freitag nochmal zur Kontrolle gehen. Wenn sie nun wieder frisst, hoffen wir auch hier auf Normalisierung.

Zum Abend hin machten wir noch einen kurzen Ausflug in den Wald und man konnte Romy ansehen, wie happy sie war. Danach gab es nochmal etwas zu Fressen und nun ist sie müde und zufrieden. Genau wie ich. Froh, dass sie nun anscheinend über dem Berg ist. Aber ich bin noch vorsichtig mit meiner Freude. Erst wenn die Blutwerte am Freitag in die richtige Richtung gehen und die Entzündung wirklich überstanden ist, werden wir feiern!

DANKE an die vielen Emails und WhatsApps mit guten Wünschen und die unzähligen Daumen, die für Romy gedrückt wurden, die Gebete und die guten Gedanken! Es war nicht umsonst!

Bis bald, Ihre

 

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar